Gute Schule. Beste Aussichten.

Schloss Gaienhofen Evangelische Schule am Bodensee

Schloss Gaienhofen besticht durch die einmalige Lage in einer der schönsten Gegenden Deutschlands - direkt am Bodenseeufer.

Die Schule wurde 1904 als erstes „Deutsches Landerziehungsheim“ für Mädchen, 1946 dann neu als „Christliche Internatsschule“ gegründet. Sie versteht sich heute als überregionale Schule mit einem Gymnasium, einem Wirtschaftsgymnasium mit dem Profil „Global Studies“ und einer Realschule. Die Schülerinnen und Schüler werden im Gymnasium in einem naturwissenschaftlichen, einem sprachlichen und einem bilingualen Zug unterrichtet, der mit dem Fach „Wirtschaft und Verantwortung“ im Abitur endet. Die „Partnerschule für Europa“ liegt direkt am Bodensee; sie ist Ruderschwerpunkt des Landes. Ein Tagesinternat bietet ein offenes Ganztagesprogramm auch für die Oberstufe an.

 

Zur Website